Story

‚Diese Erfahrungen kann mir keiner mehr nehmen, und die werden mir sicher noch nützen.‘

Da es in den Niederlanden und in Europa nur sehr wenige Saatgutvermehrungsunternehmen gibt, reiste Lisa Hermans (23) aus Amerika für vier Monate nach Neuseeland. Es wurde ein Praktikum, das sie nie vergessen wird!


Das Praktikum im dritten Studienjahr führte Lisa Hermans (23) aus Amerika auf die andere Seite der Welt. In einer kleinen Stadt im Süden Neuseelands forschte sie vier Monate lang bei Ariki Seeds, einem Spezialisten für die Vermehrung hybrider Gemüsepflanzen, wie man sie in den Niederlanden selten findet.

Mein Ziel bei Ariki Seed war es, ein klareres Bild von der Funktion eines Saatgutvermehrungsunternehmens zu bekommen, und mehr über die Arbeit bei der Vermehrung von Gemüsepflanzen zu erfahren. Ich habe den Prozess von Anfang bis Ende erlebt: vom Pflanzen der Jungpflanzen bis zum Ernten und Säubern der Samen. Es ist wunderbar, an einem so schönen und puren Endprodukt zu arbeiten.“

Es gibt dort eisblaue Seen, Wasserfälle, Fjorde, Gletscher, gigantische Berge und alle Arten einheimischer Pflanzen und Tiere. Die Düfte und Farben der Natur sind mir am besten in Erinnerung geblieben.

Wanderungen in der Natur

An den Wochenenden hatte Lisa Zeit, Neuseeland zu erkunden. Sie genoss das wunderschöne Land und die atemberaubende Natur. „Es gibt dort eisblaue Seen, Wasserfälle, Fjorde, Gletscher, gigantische Berge und alle Arten einheimischer Pflanzen und Tiere. Die Düfte und Farben der Natur sind mir am besten in Erinnerung geblieben.Wenn du Rucksacktouren und lange Wanderungen nicht magst, kannst du immer noch Sachen wie Rafting, Bungy-Jumping und Fallschirmspringen machen.“

Diese Reise wird Lisa nicht vergessen

Dass sie alleine auf die andere Seite der Welt ging, hat Lisa unabhängiger und stärker gemacht. „Das Praktikum und die Reise schienen im Vorfeld sehr beängstigend, aber es hat sich mehr als gelohnt. Diese vier Monate haben mich noch mehr motiviert, mich im Pflanzenbereich weiterzuentwickeln. Ich weiß jetzt genau, dass ich nach meinem Studium in diesem Bereich arbeiten möchte. Es war eine unvergessliche Reise.


Mehr Stories

Story
checkPetar

Meet Petar from Bulgaria, student at Has University Venlo,

Story
checkamarens

HAS- Studentin Amrarens will eine internationale Karriere im Landwirtschaftlichen Management machen.

Story
checkanna

Die Geschichte der Fontys- Studentin Anna Vackova (21) zeigt, dass dir mit einem Studium in Venlo die Welt zu Füßen liegt.

Checkpoint studenten servicepunt

Heb je vragen of hulp nodig met morb leo risus, porate acc consecteur ac, vestiblilum

  info@checkvenlo.nl
Bitten Sie CheckVenlo um Hilfe
Uw browser is verouderd!

Update uw browser Om deze website goed te bekijken. Update uw browser nu

×